Update zur HPV-Impfung

HPV Viren sind hauptsächlich an der Entstehung von Gebärmutterhalskrebs beteiligt. Weiters führen sie zum Auftreten von Kehlkopf-, Anal – und Peniskrebs sowie Condylomen (Feigwarzen) – siehe Artikel 2015. Seit einiger Zeit gibt es anstelle des 4fach- einen 9fach Impfstoff. Damit kann man sich gegen die 9 häufigsten und aggressivsten Stämme schützen. Vom 9.-12.Lebensjahr ist die Impfung […]

» mehr lesen

Unser neues Teammitglied!

Hiermit möchte ich Frau Eveline Dürnberger als meine neue Mitarbeiterin vorstellen. Frau Dürnberger war jahrelang als Krankenpflegerin an verschiedenen Abteilungen (Wilhelminenspital, Hanusch-Krankenhaus) tätig. Zuletzt arbeitete sie in der Heimkrankenpflege der Caritas. Seit einigen Monaten macht sie die Ausbildung zur staatlich geprüften Ordinationsassistentin, die sie voraussichtlich im Juni abschließen wird. Ich freue mich, sie in meinem […]

» mehr lesen

Pensionierung von Frau Fenzl

Nach 18 jähriger Tätigkeit hat Frau Eva Fenzl mit Dezember 2016 den wohlverdienten Ruhestand angetreten. Sie war mir seit September 1998 eine verlässliche, loyale und engagierte Mitarbeiterin. Deshalb möchte ich mich auch hier nochmals recht herzlich für die gemeinsamen Jahre bedanken und wünsche ihr alles Gute, vor allem Gesundheit für den neuen Lebensabschnitt.

» mehr lesen

BRG zu Besuch

Dr. Neunteufel zeigt Ultraschall

Ich habe mich sehr gefreut, am 11. März die Mädels der 4. Klassen des BRG W/Y im Rahmen des Biologieunterrichts in der Ordination begrüßen zu dürfen. Themenschwerpunkte waren der Besuch beim Gynäkologen, Verhütungsmethoden, Sexualverhalten und -hygiene, Infektionen und deren Vorbeugung u.v.m.. Sie hatten auch die Möglichkeit, individuelle Fragen zu stellen.

» mehr lesen

Die HPV-Impfung

Human Papillomaviren (HPV) sind sehr weit verbreitet und hoch infektiös. 8 von 10 Personen kommen im Laufe des Lebens ohne Symptome damit in Kontakt. In vielen Fällen verschwinden die Viren wieder auf natürliche Weise. Das höchste Infektionsrisiko besteht während der Jugend und im frühen Erwachsenenalter. Die Viren werden durch Genitalkontakt übertragen. Das Kondom schützt nur […]

» mehr lesen

Mammografiescreening – Brustvorsorgeprogramm

Die Mammografie dient der Früherkennung von Brustkrebs und dessen Vorstufen. Derzeit können alle Frauen zwischen 45 – 69 Jahren ohne Überweisung zur Vorsorgeuntersuchung gehen. Zwischen 40 – 44 und ab 70 Jahren können Einladungen angefordert werden. Aus medizinischer Indikation und bei belasteter Familienanamnese sind auch häufigere Untersuchungen mit Überweisung möglich. Telefon-Serviceline (kostenlos) : 0800-500-181 (Mo. […]

» mehr lesen

IUB, der intrauterine Ball

IUB ist das neueste Produkt auf dem Gebiet der Langzeitverhütung. Auf einem biegsamen Trägerfaden sind Kupferkügelchen aufgereiht. Nach dem Einlegen in die Gebärmutter nimmt er eine 3-dimensionale rundliche Form an und hat dadurch keine spitzen Ecken und Kanten. Die verhütende Wirkung beruht wie bei der Kupferspirale auf der Verwendung von Kupfer. Fotoquelle und weitere Informationen: www.gynial.com/de/verhutung/iub.html Für […]

» mehr lesen